HELP BENITA

Press here for BENITA´S JOURNEY written by Benita´s mum Rachel

Über Benita

Unsere süße Maus erblickte frühzeitig am 15.08.2009 das Licht der Welt. Sie war zwar sehr zart, hatte aber von Anfang an viel Lebenskraft und Energie. Irgendwie haben wir damals schon geahnt, dass sie etwas ganz Besonderes ist. Sie entwickelte sich gut und war stets gesund und fröhlich.

Was ist mit Benita?

Im Alter von 7 Monaten mussten wir mit Benita wegen eines zunehmenden Hustens sehr häufig zum Arzt. Bei genaueren Untersuchungen stellte sich heraus, dass Benita an einem Gendefekt leidet und nicht in der Lage ist, ein funktionierendes Immunsystem zu bilden. Deshalb verursachte ein Keim, der für einen gesunden Menschen völlig harmlos ist, bei ihr eine lebensbedrohliche Entzündung der Lunge (Pneumozysten). Benita musste 3 Wochen lang mit hochdosiertem Cortison und Antibiotika in Intubation (künstliche Beatmung) behandelt werden. Dank der sehr guten Pflege in der Klinik und Benitas enormer Ausdauer und Kraft überlebte sie und durfte auf die keimfreie Station übersiedeln. Hier warten die Patienten auf passendes Knochenmark, das ihre Heilung ermöglicht. Wie durch ein Wunder wurde ein passender Spender für Benita gefunden.

 

Benitas momentane Situation

Am 26. Mai 2010 bekam Benita „ihr“ neues Knochenmark. Wir sind dem Spender unendlich dankbar und freuen uns, wenn wir ihm dies auch einmal persönlich zum Ausdruck bringen dürfen. Ohne die Stiftung Aktion Knochenmarkspende Bayern (AKB), die so schnell und professionell einen geeigneten Spender ausfindig gemacht hat, hätte Benita keine Chance auf ein neues Leben bekommen. Diese Stiftung finanziert sich privat über Spenden. Wie effektiv sie handeln kann, hängt natürlich auch von der finanziellen Situation ab. Damit in Zukunft noch vielen Menschen geholfen werden kann, haben wir uns nach Rücksprache mit den Experten der AKB dazu entschlossen, den Ausbau der Nabelschnurblutbank zu unterstützen.

Es würde uns freuen, wenn Sie uns dabei helfen!       

 

Wie kann man helfen?

Der Vorteil von Nabelschnurblut als Stammzellenspende besteht darin, dass es für wesentlich mehr Empfänger geeignet ist. Es ist also auch für Patienten einsetzbar, die ansonsten keine Chance hätten einen Spender zu finden, weil ihre Merkmale sehr selten sind. Nabelschnurblut kann nach Aufbereitung gut gelagert werden und steht bei Bedarf sofort bereit. (Dieses Verfahren hat nichts mit der kommerziellen Lagerung des eigenen Nabelschnurblutes zu tun, dessen Nutzen derzeit sehr umstritten ist.) Die Herstellung der Präparate ist zwar sehr teuer (ca. 1000 € pro Präparat), aber ab 6.000 Präparaten trägt sich die Nabelschnurblutbank finanziell selbst. Dieses Ziel soll in den nächsten sechs Jahren erreicht werden (Stand heute: etwa 3.000).  Wir bitten Sie daher dieses Projekt mit einer Spende zu unterstützen, damit nicht nur Benita eine Chance bekommt, sondern auch in Zukunft noch viele Andere. Dieses Projekt ist sehr sinnvoll, denn jeder von uns kann in die Situation kommen, auf eine derartige Stammzellenspende angewiesen zu sein. Am  besten wäre der AKB mit regelmäßig eingehenden Spenden geholfen. So kann die Stiftung langfristig besser kalkulieren. (Ebenfalls sehr geeignet für Geburtstags etc. Geschenke für jemanden, der ohnehin „schon alles hat“!)

WICHTIG: Wir möchten uns für die bereits eingegangenen Spenden bedanken. Sie haben uns in einer sehr schweren Zeit gezeigt, dass wir nicht alleine sind. Das Geld fließt natürlich ausschließlich der AKB zu! Das Kennwort „Benita“ kennzeichnet lediglich dieses neu eingerichtete Spendenkonto und ermöglicht uns Einblick auf den momentanen Kontostand. Dieser interessiert uns natürlich sehr, denn unser Ziel ist ja die Finanzierung der Nabelschnurblutbank bis zum Präparat 6.000!

 

Spendenkonto der Stiftung Aktion Knochenmarkspende Bayern

Empfänger:       Aktion Knochenmarkspende Bayern    

Kontonummer:  0977704005

BLZ:                   70080000 Commerzbank München   

Kennwort:          Benita

Eine Spendenquittung kann nur versendet werden, wenn die vollständige Adresse bei der Überweisung angegeben wird!  Kontakt AKB!

Weitere Infos unter Spende an das AKB

 

HELFT UNS, DAMIT UNSER ENGEL BALD WIEDER FLIEGEN KANN!

 

[Help Benita]